Burgball: Wurfspiel mit Präzision
Grundspiel

Burgball: Wurfspiel mit Präzision

Burgball ist ein Wurfspiel für Grundschulkinder, bei dem die Kinder versuchen, die Burg sturmreif zu schießen. Am Ende fällt der Kegel runterfällt. 

Benötigtes Material

  • Alltagsmaterialien

    Kartons
  • Hütchen

  • Bälle

  • Leibchen

  • Wurfziele

    Einen Kegel pro Burg

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    1. Es wird ein großer Kreis mit Hütchen abgesteckt.
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    2. In dem Kreis werden drei Kartons aufeinander gestapelt und oben drauf ein Kegel platziert.
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
     3. Die Kinder werden in zwei Teams eingeteilt.
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    4. Das verteidigende Team legt ein Kind fest, das die Burg bewacht.
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    5. Das angreifende Team stellt sich außerhalb des markierten Kreis auf.
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
     6. Wer den Ball hat, darf sich nicht weiter bewegen, nur werfen oder passen.
  7. Spiel-Ablauf, Schritt 7
    7
    7. Es darf nur die Burg getroffen werden und nicht der Kegel.
  8. Spiel-Ablauf, Schritt 8
    8
    8. Das Spiel endet, wenn die Burg zerstört und der Kegel auf den Boden gefallen ist.

Das sagt unser Coach

"Bei jüngeren Kindern sollte der Ball größer sein als bei Kindern, die schon älter sind und besser werfen/zielen können."

Benjamin Becker

Benjamin bringt die Kinder ins Schwitzen – und das ist etwas Gutes: Als Minitrainer bei ALBA betreut er Kita- und Grundschulgruppen, und als Moderator von Sport macht Spaß sorgt er auch digital für jede Menge Bewegung.