Zugreise: Laufspiel für Reiselustige
Grundspiel

Zugreise: Laufspiel für Reiselustige

Zugreise ist ein Laufspiel für Kita-Kinder. Mit einer Zeitung in den Händen bewegen sie sich durch den Raum, stoppen immer wieder ab und wechseln die Richtung. Um die Konzentration aufrechtzuerhalten, können sie sich an den Haltestellen mächtig austoben. 
Schnell vorbereitet

Benötigtes Material

  • Alltagsmaterialien

    Zeitungen

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    1. Jedes Kind erhält eine Zeitung (ggf. mit Löchern).
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    2. Alle bewegen sich kreuz und quer durch den Raum. 
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    3. Auf ein Signal hin legen alle Kinder ihre Zeitungen hintereinander und bauen so einen Zug mit vielen Waggons. 
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    4. In jeder Runde stoppt der Zug so an einem anderen Bahnhof und probiert dort unterschiedliche Bewegungen aus.
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    5. Mögliche Bahnhöfe sind: Sprungdorf (alle springen), Drehhausen (alle drehen sich um die eigene Achse), Trampelstadt (alle stampfen laut auf den Boden), Rutschkirchen (alle rutschen auf dem Po) etc. 

Das sagt unser Coach

„Mal schauen, wie viele Kinder demnächst mit einer Zeitung in der Hand durch Züge laufen. Das wäre zu witzig!“ 

Stefan Ludwig

Wenn Stefan nicht gerade für Sport macht Spaß vor der Kamera steht, dann unterrichtet und trainiert er in der Gropiusstadt, einem Kiez in Berlin-Neukölln. Schon als Kind hat er dem Basketball sein Herz geschenkt, 2008 wurde er dann Trainer, und seit 2017 ist er auch bei ALBAs Kitasport mit Leib und Seele dabei.