Grundspiel

Torefangen: Fangspiel für Teams

Torefangen ist ein Lauf- und Fangspiel mit Spaßbetonung für Kinder der Grund- und Oberschule. Durch gezielte Tempo- und Richtungsänderungen versuchen die Kinder, ihr Gegenüber so auszutricksen, dass sie ein Tor durchqueren können, ohne vorher gefangen zu werden.
Schnell vorbereitet

Benötigtes Material

  • Leibchen

  • Hütchen

    Zwei verschiedene Farben

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    Die Kinder in einer Fang- und einer Laufreihe parallel aufstellen. Jeweils zwei treten gegeneinander an
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    Auf dem Spielfeld mit Hütchen vier Tore aufbauen, je zwei in der gleichen Farbe
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    Mit der Ansage einer Torfarbe beginnt das Spiel. Die vordersten Kinder aus Lauf- und Fangreihe rennen los
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    Das Laufkind muss ein Tor in der angesagten Farbe durchqueren, ohne vorher gefangen zu werden
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    Die Tore können von beiden Seiten durchlaufen werden
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
    Anschließend laufen beide Kinder außen zurück, stellen sich in der anderen Reihe an und wechseln somit die Aufgaben
  7. Spiel-Ablauf, Schritt 7
    7
    Für durchquerte Tore bzw. gefangene Kinder erhalten die Teams jeweils einen Punkt

Das sagt unser Coach

„Ein tolles Spiel, das die Grundlagen für viele andere Spielportarten vermittelt. Zugleich können sich die Kinder ausprobieren und versuchen, die Absichten ihres Gegenübers vorauszuahnen.“

Erik Siry

Eriks Begeisterung für Basketball und Bewegung reicht bis über die Stadtgrenzen: Als Minitrainer für Schulklassen und Teams bis zur U14 ist er nicht nur bei ALBA, sondern auch vor den südlichen Toren Berlins in Königs Wusterhausen aktiv und kümmert sich zusätzlich im Brandenburgischen Basketball Verband um den Minibasketball.

Variation

Torefangen: Mit zwei Toren

Torefangen ist ein Lauf- und Fangspiel mit Spaßbetonung für Kinder der Grund- und Oberschule. Durch gezielte Tempo- und Richtungsänderungen versuchen die Kinder, ihr Gegenüber auszutricksen. In dieser Variante müssen die Laufkinder zwei Tore durchqueren, ohne vorher gefangen zu werden.
Schnell vorbereitet

Benötigtes Material

  • Leibchen

  • Hütchen

    Zwei verschiedene Farben

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    Die Kinder in einer Fang- und einer Laufreihe parallel aufstellen. Jeweils zwei treten gegeneinander an
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    Auf dem Spielfeld mit Hütchen vier Tore aufbauen, je zwei in der gleichen Farbe
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    Auf Kommando der Spielleitung beginnt das Spiel. Die vordersten Kinder aus Lauf- und Fangreihe rennen los
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    Das Laufkind muss zwei Tore in unterschiedlichen Farben durchqueren, ohne vorher gefangen zu werden
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    Die Tore können von beiden Seiten durchlaufen werden, die Reihenfolge ist egal
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
    Anschließend laufen beide Kinder außen zurück, stellen sich in der anderen Reihe an und wechseln somit die Aufgaben
  7. Spiel-Ablauf, Schritt 7
    7
    Für durchquerte Tore bzw. gefangene Kinder erhalten die Teams jeweils einen Punkt

Das sagt unser Coach

„Ein tolles Spiel, das die Grundlagen für viele andere Spielportarten vermittelt. Zugleich können sich die Kinder ausprobieren und versuchen, die Absichten ihres Gegenübers vorauszuahnen.“

Erik Siry

Eriks Begeisterung für Basketball und Bewegung reicht bis über die Stadtgrenzen: Als Minitrainer für Schulklassen und Teams bis zur U14 ist er nicht nur bei ALBA, sondern auch vor den südlichen Toren Berlins in Königs Wusterhausen aktiv und kümmert sich zusätzlich im Brandenburgischen Basketball Verband um den Minibasketball.

Variation

Torefangen: Mit Startnummern

Torefangen ist ein Lauf- und Fangspiel mit Spaßbetonung für Kinder der Grund- und Oberschule. Durch gezielte Tempo- und Richtungsänderungen versuchen die Kinder, ihr Gegenüber auszutricksen. In dieser Variante müssen die Laufkinder zwei Tore durchqueren, ohne vorher gefangen zu werden.
Schnell vorbereitet

Benötigtes Material

  • Leibchen

  • Hütchen

    Zwei verschiedene Farben

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    Die Kinder in Fang- und Laufteams einteilen
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    Beide Teams bilden drei Reihen, jede Reihe mit einer Startnummer versehen
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    Auf dem Spielfeld mit Hütchen vier Tore aufbauen, je zwei in der gleichen Farbe
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    Als Startsignal sagt die Spielleitung eine Startnummer an. Die Kinder mit der jeweiligen Nummer rennen los
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    Das Laufkind muss zwei Tore in unterschiedlichen Farben durchqueren, ohne vorher gefangen zu werden
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
    Die Tore können von beiden Seiten durchlaufen werden, die Reihenfolge ist egal
  7. Spiel-Ablauf, Schritt 7
    7
    Wer ein Tor von vorn durchläuft, erhält einen Punkt, wer es von hinten durchläuft, zwei Punkte
  8. Spiel-Ablauf, Schritt 8
    8
    Anschließend laufen beide Kinder außen zurück, stellen sich wieder bei ihrem Team an
  9. Spiel-Ablauf, Schritt 9
    9
    Nach einer vorher festgelegten Spielzeit tauschen beide Teams die Aufgaben

Das sagt unser Coach

„Ein tolles Spiel, das die Grundlagen für viele andere Spielportarten vermittelt. Zugleich können sich die Kinder ausprobieren und versuchen, die Absichten ihres Gegenübers vorauszuahnen.“

Erik Siry

Eriks Begeisterung für Basketball und Bewegung reicht bis über die Stadtgrenzen: Als Minitrainer für Schulklassen und Teams bis zur U14 ist er nicht nur bei ALBA, sondern auch vor den südlichen Toren Berlins in Königs Wusterhausen aktiv und kümmert sich zusätzlich im Brandenburgischen Basketball Verband um den Minibasketball.