Schwammkreiseln: Ein Balancierspiel für kleine Artisten
Grundspiel

Schwammkreiseln: Ein Balancierspiel für kleine Artisten

Schwämme lassen sich super auf dem Körper ausbalancieren und durch die Gegend tragen. Jede Runde fordern sich die Kinder mit neuen Ideen selbst heraus. Ein buntes Spiel, das auch ein bisschen Wagemut aus den Kindern herauskitzelt. 

Benötigtes Material

  • Alltagsmaterialien

    Schwämme
  • Kleine Spielgeräte

    Tau

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    1. In der Mitte des Spielfelds wird mithilfe eines Taus ein Kreis gelegt. Hier werden die Schwämme ausgebreitet.
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
     2. Alle Kinder bewegen sich außerhalb des Kreises. 
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
     3. Hierbei kann das Lauf-ABC durchprobiert werden.
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
     4. Die Spielleitung ruft eine Farbe und ein Körperteil aus, z.B. auf dem Kopf, auf einem Arm, auf dem Bauch (im Vierfüßlergang mit dem Bauch nach oben) etc.
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    5. Jedes Kind läuft in den Kreis, nimmt sich einen Schwamm in der ausgerufenen Farbe, transportiert ihn auf dem ausgerufenen Körperteil nach außen und legt ihn auf einer Bank ab.
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
    6. Wenn alle ihren Schwamm abgelegt haben, beginnt eine neue Runde in neuer Fortbewegungsart. 

Das sagt unser Coach

„Farben, Formen, Laufen, Balancieren: Gute Zutaten für ein wunderbar abwechslungsreiches Spiel!“ 

Stefan Ludwig

Wenn Stefan nicht gerade für Sport macht Spaß vor der Kamera steht, dann unterrichtet und trainiert er in der Gropiusstadt, einem Kiez in Berlin-Neukölln. Schon als Kind hat er dem Basketball sein Herz geschenkt, 2008 wurde er dann Trainer, und seit 2017 ist er auch bei ALBAs Kitasport mit Leib und Seele dabei.