Ich sehe was, was du nicht siehst: Beliebtes Ratespiel als Laufspiel
Grundspiel

Ich sehe was, was du nicht siehst: Beliebtes Ratespiel als Laufspiel

Ich sehe was, was du nicht siehst ist ein Laufspiel für Kinder im Kita-Alter. Hier wird der Klassiker zum energiegeladenen Ratespiel. Ganz nebenbei fördert es die Sprachentwicklung der Kinder. 

Benötigtes Material

  • Kleine Spielgeräte

    Spielgeräte, die für den Rest der Einheit genutzt werden.

Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    1. Zur Musik bewegen sich alle Kinder kreuz und quer durch den Raum.
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
     2. Sobald die Musik aussetzt, ruft ein vorher benanntes Kind: „Ich sehe was, was ihr nicht seht – und das ist...(Beschreibung eines Ortes, einer Sache)!“ Beispiel: „… ganz wackelig, wenn du drauf stehst, es gibt es in mehreren Farben, und es hat Löcher!“ 
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    3. Sobald die Frage zu Ende gestellt worden ist, darf jedes Kind diese Sache/diesen Ort ansteuern.
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    4. Jedes Kind sucht seine individuelle Lösung und läuft zu dieser Sache/diesem Ort.
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    5. Anschließend erfolgt eine neue Laufphase.
  6. Spiel-Ablauf, Schritt 6
    6
    6. Nach Möglichkeit darf jedes Kind ein Rätsel stellen. 

Das sagt unser Coach

„Hier wird nicht nur gerannt, sondern auch geraten, nachgedacht und spielerisch alles auf eine Karte gesetzt.“

Stefan Ludwig

Wenn Stefan nicht gerade für Sport macht Spaß vor der Kamera steht, dann unterrichtet und trainiert er in der Gropiusstadt, einem Kiez in Berlin-Neukölln. Schon als Kind hat er dem Basketball sein Herz geschenkt, 2008 wurde er dann Trainer, und seit 2017 ist er auch bei ALBAs Kitasport mit Leib und Seele dabei.