Pfützenfangen: Laufspiel für sprungstarke Kinder
Grundspiel

Pfützenfangen: Laufspiel für sprungstarke Kinder

Pfützenfangen ist ein Laufspiel, bei dem die Kinder sich nur von Pfütze zu Pfütze fortbewegen dürfen. Ausdauer und Sprungkraft sind gefragt, um dem Fangkind zu entkommen. Wer eine Pfütze verfehlt, landet auf der Strafbank.

Benötigtes Material

  • Matten

  • Bänke

  • Leibchen


Ablauf

  1. Spiel-Ablauf, Schritt 1
    1
    Matten als Pfützen auf dem Spielfeld verteilen
  2. Spiel-Ablauf, Schritt 2
    2
    Ein Fangkind bestimmen, das die Laufkinder antippen muss
  3. Spiel-Ablauf, Schritt 3
    3
    Die Kinder dürfen sich nur laufend und springend von Pfütze zu Pfütze fortbewegen
  4. Spiel-Ablauf, Schritt 4
    4
    Wer gefangen wurde oder den Boden berührt, muss sich auf die Strafbank setzen
  5. Spiel-Ablauf, Schritt 5
    5
    Berührt das Fangkind den Boden, dürfen alle Kinder auf der Strafbank wieder am Spiel teilnehmen

Das sagt unser Coach

„Die vielen Sprügen von Matte zu Matte machen dieses Fangspiel sehr intensiv. Die Kinder lernen, an ihre Grenzen zu gehen.“

Jürgen Maaßmann

Kindern Spaß an Sport und Bewegung zu vermitteln – das ist Jürgens Ziel, und dafür arbeitet er mit aller Leidenschaft: Seit 2009 als Leiter einer Kindersportschule im schwäbischen Giengen, als Betreuer und Coach für Kids zwischen eineinhalb und elf Jahren, in der Ausbildung von Minitrainern beim Deutschen Basketball Bund oder aber als Minireferent beim Basketballverband Baden-Württemberg. Und als Athletiktrainer bringt er auch Profis ins Schwitzen.